Zerspanungsmechaniker/-in

  • Veröffentlicht am 27. Juli 2021
  • 30. Juni 2023

Beschreibung

In allen Maschinen gibt es Präzisionsbauteile aus Metall, die extra gefertigt werden müssen: Zahnräder oder Gewinde, Getriebeteile oder Schrauben, vielfältige Teile für den Bau von Maschinen und Anlagen. Und dafür sind Zerspanungsmechaniker/-innen ausgebildet. Sie planen die Produktion und richten dann die entsprechenden Maschinensysteme fürs Drehen, Fräsen oder Schleifen ein, oder sie programmieren CNC-Maschinen und Bearbeitungszentren, um die gewünschten Arbeitsabläufe aufeinander abzustimmen. Nachdem Werkzeuge und Material in die Maschine eingespannt sind, kann‘s losgehen, wobei dann ständige Kontrollen zur Maßgenauigkeit und Oberflächenqualität der Bauteile zu den Aufgaben gehören. Wer sich also für diesen Beruf entscheidet, sollte Genauigkeit lieben.

Weitere Informationen zum Unternehmen

Die GfE Fremat ist eines der weltweit führenden Unternehmen im Bereich der Entwicklung und Produktion von Hochleistungswerkstoffen für die Beschichtung durch PVD-Verfahren. Bei diesem Verfahren werden quasi Materialien mit Laserstrahlen verdampft. Und darin haben wir über 100 Jahre Erfahrung. Zu unseren besonderen Stärken gehören die Schmelz- und Pulvermetallurgie sowie Thermisches Spritzen. Unsere Kompetenzen in den Bereichen Werkstoffwissenschaften und Verfahrenstechnik ermöglichen es uns, Reinmetalle, Metalllegierungen, Oxide und Cermets in allen möglichen Formen anzubieten. Anwendung finden unsere Produkte bei Verschleißschutzschichten, in der Photovoltaik und in der Solarthermie. Außerdem braucht man sie bei der Beschichtung von Folie oder Glas, in der Präzisionsoptik und Opthalmik oder für Displays. Zusätzlich zu den metallischen und keramischen Werkstoffen für Beschichtungstechnologien bietet die GfE auch wissenschaftlich-technische Dienstleistungen an.

Die GfE Fremat GmbH gehört zur AMG Advanced Metallurgical Group N.V. mit Sitz in Amsterdam. Zusätzlich gibt es Standorte in den USA und in Deutschland, wo insgesamt 600 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen beschäftigt sind. Die deutschen Standorte befinden sich in Nürnberg und Brand-Erbisdorf bei Chemnitz.

 

Gute Gründe für deine Ausbildung bei der GfE Fremat GmbH

+ Vergütung nach Tarif
+ Gute Übernahmechancen
+ Betreuung durch ein erfahrenes Ausbildungsteam
+ Individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten
+ Umfangreiche Zusatzleistungen

Ausbildungsbeginn
01.09.2022
Anzahl der Lehrstellen
2
Praktikum
ein Schnupperpraktikum wird angeboten
Schulabschluss
Realschulabschluss
Ausbildungsdauer
3,5 Jahre
Berufsbereich
Metall
Referenznummer: 8005
Job-Übersicht
8005
Ausbildungsbeginn
01.09.2022
Anzahl der Lehrstellen
2
Praktikum
ein Schnupperpraktikum wird angeboten
Schulabschluss
Realschulabschluss
Ausbildungsdauer
3,5 Jahre
Berufsbereich
Metall
Referenznummer: 8005
Job-Übersicht