Zerspanungsmechaniker/-in

  • Veröffentlicht am 22. September 2020
  • 31. Juli 2021

Beschreibung

In allen Maschinen gibt es Präzisionsbauteile aus Metall, die extra gefertigt werden müssen: Zahnräder oder Gewinde, Getriebeteile oder Schrauben, vielfältige Teile für den Bau von Maschinen und Anlagen. Und dafür sind Zerspanungsmechaniker/-innen ausgebildet. Sie planen die Produktion und richten dann die entsprechenden Maschinensysteme fürs Drehen, Fräsen oder Schleifen ein, oder sie programmieren CNC-Maschinen und Bearbeitungszentren, um die gewünschten Arbeitsabläufe aufeinander abzustimmen. Nachdem Werkzeuge und Material in die Maschine eingespannt sind, kann‘s losgehen, wobei dann ständige Kontrollen zur Maßgenauigkeit und Oberflächenqualität der Bauteile zu den Aufgaben gehören. Wer sich also für diesen Beruf entscheidet, sollte Genauigkeit lieben.

Anforderungen an die/den Bewerber/in

Voraussetzungen:

·         guter Realschulabschluss, vor allem in den Fächern: Mathematik, Physik, Chemie und Deutsch

·         Interesse am Arbeitsgebiet

·         Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Flexibilität

 

Ausbildungsdauer:    3,5 Jahre

 

Inhalte der Ausbildung:

Die bei ESKA hergestellten Verbindungselemente werden vor Ort maschinell nachbearbeitet. Dies geschieht unter anderem durch das Drehen, Fräsen und Schleifen. Teil Ihrer Ausbildung ist es, zu erlernen, wie die Anwendung der Zerspanungstechnik umzusetzen ist, um Bauteile durch maschinell spanabhebende Fertigungsverfahren herzustellen. Sie beurteilen und analysieren dabei die Umsetzbarkeit und planen die Fertigungsprozesse.

 

Außerdem wichtig zu wissen:

– Wir bilden für den eigenen Bedarf für unsere Betriebsteile in Chemnitz und Bärenstein aus
– Aufbaumöglichkeiten nach der Berufsausbildung

o   Techniker/in

o   Industriemeister/in

o   Duales Studium an der Berufsakademie Glauchau

 

Die Ausbildung erfolgt als Verbundausbildung mit einem unserer Verbundausbildungspartner.
o   zukunfts- und praxisorientierte Ausbildung in Kompetenzzentren zum Erlernen wichtiger Grundlagen für die weitere Berufsausbildung

o   fertigungsorientierte Ausbildung

Weitere Informationen zum Unternehmen

Die ESKA Automotive GmbH ist seit vielen Jahren ein attraktiver und erfahrener Ausbildungsbetrieb für junge Menschen. Wir sind uns der Verantwortung bewusst, heute junge Menschen als Leistungsträger von morgen auszubilden und geben ihnen die Chance, sich mittels einer Berufsausbildung in das Arbeitsleben zu integrieren.

Die Berufsausbildung bei ESKA im technischen Bereich erfolgt als Verbundausbildung. Vorteile dieser Verbundausbildung sind der hohe Praxisbezug bei uns vor Ort und eine perfekt auf den Auszubildenden abgestimmte Ausbildung bei unserem Verbundpartner.

Jährlich führt ESKA einen Azubi-Tag durch. Dieser dient dazu, andere Auszubildende näher kennenzulernen und Erfahrungen auszutauschen. Wir erachten dies als eine wichtige Aufgabe, um den Auszubildenden ein vertrautes und angenehmes Umfeld zu bieten und somit beste Chancen für eine erfolgreiche Ausbildung zu schaffen.

Des Weiteren erhalten unsere Auszubildenden während ihrer Berufsausbildung einen umfassenden Einblick in alle Arbeitsbereiche und Abteilungen.

Bewirb dich jetzt! Und werde unser bester Mitarbeiter!

 

Die vollständigen Unterlagen bitte per Post oder E-Mail an:

ESKA Automotive GmbH

Frau Franziska Görner • Lutherstraße 87 • 09126 Chemnitz

Tel: 0371 5705-305 • bewerbung@eska.net

Ausbildungsbeginn
30.08.2021
Anzahl der Lehrstellen
2
Praktikum
sowohl Schüler- als auch Schnupperpraktikum werden angeboten
Schulabschluss
Realschulabschluss
Ausbildungsdauer
3,5 Jahre
Berufsbereich
Metall
Referenznummer: 6214
Job-Übersicht
6214
Ausbildungsbeginn
30.08.2021
Anzahl der Lehrstellen
2
Praktikum
sowohl Schüler- als auch Schnupperpraktikum werden angeboten
Schulabschluss
Realschulabschluss
Ausbildungsdauer
3,5 Jahre
Berufsbereich
Metall
Referenznummer: 6214
Job-Übersicht