Maschinen- und Anlagenführer Metall- und Kunststofftechnik

  • Veröffentlicht am 7. Mai 2021
  • 31. August 2021

Beschreibung

Maschinen- und Anlagenführer/ Maschinen- und Anlagenführerinnen arbeiten in unterschiedlichen Produktionsbereichen der Wirtschaft, insbesondere in Unternehmen der Metall-, Kunststoff-, Nahrungsmittel-, Textil- und Druckindustrie und papierverarbeitenden Industrie.
Folgende berufliche Qualifikationen werden in der Ausbildung vermittelt

  • richten Maschinen und Produktionsanlagen in der Produktion ein und bedienen diese, steuern und überwachen den Materialfluss,
  • bereiten Arbeitsabläufe vor,
  • wählen Prüfverfahren und Prüfmittel aus und wenden diese an,
  • wählen Werkstoffe aus und bearbeiten diese nach technischen Unterlagen,
  • wählen manuelle und maschinelle Fertigungstechniken aus und wenden diese an,
  • nutzen Steuerungs- und Regelungseinrichtungen,
  • warten und inspizieren Maschinen und Anlagen und beheben Störungen,
  • führen qualitätssichernde Maßnahmen durch,
  • berücksichtigen die Vorgaben des Umweltschutzes und der Arbeitssicherheit und der Wirtschaftlichkeit,
  • dokumentieren Produktionsdaten,
  • stimmen sich mit vor- und nachgelagerten Bereichen ab.

Anforderungen an die/den Bewerber/in

Was erwartet dich in deiner 2- jährigen Ausbildung zum/zur Maschinen- und Anlagenführer/-in?

Als Maschinen- und Anlagenführer bereitest du Arbeitsabläufe vorüberprüfst Maschinenfunktionen an Prüfständen und nimmst Maschinen in Betrieb. Du überwachst den Produktionsprozesssteuerst und überwachst den Materialfluss. Des Weiteren rüstest du Maschinen um, inspizierst und wartest die Maschinen in regelmäßigen Abständen, um deren Betriebsbereitschaft sicherzustellen.

 

Was solltest du mitbringen?

– Realschulabschluss bzw. einen guten Hauptschulabschluss mit guten Noten im naturwissenschaftlichen Bereich
– Technisches Verständnis und Spaß an der Arbeit im Team
– Einsatzbereitschaft, Sorgfältigkeit und Zuverlässigkeit

Weitere Informationen zum Unternehmen

Die SODECIA Powertrain Oelsnitz GmbH produziert Getriebekomponenten wie Schaltmodule und Parksperren-Systeme sowie hochpräzise Feinschneidteile für namhafte Automobilhersteller und -zulieferer. Am Standort Oelsnitz im Erzgebirge sind wir eines von über 40 Werken der SODECIA Gruppe, welche auf fünf Kontinenten vertreten ist. Gemeinsam mit etwa 400 Mitarbeitern stellen wir täglich qualitativ hochwertige Produkte her und sind stets auf der Suche nach innovativen Lösungen für die technischen Herausforderungen unserer Kunden. Schalte mit uns einen Gang höher!

 

Was bieten wir dir?

– Eine praxisnahe und vielschichtige Ausbildung in einem dynamischen Arbeitsumfeld
– Eine fundierte Ausbildung durch qualifizierte Ausbilder und die Zusammenarbeit mit externen Lehrwerkstätten
– Eine attraktive Ausbildungsvergütung
– Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten in einem international geprägten Unternehmen

Ausbildungsbeginn
01.09.2021
Anzahl der Lehrstellen
1
Praktikum
sowohl Schüler- als auch Schnupperpraktikum werden angeboten
Schulabschluss
Hauptschulabschluss, Realschulabschluss
Ausbildungsdauer
2 Jahre
Berufsbereich
Metall
Referenznummer: 7555
Job-Übersicht
7555
Ausbildungsbeginn
01.09.2021
Anzahl der Lehrstellen
1
Praktikum
sowohl Schüler- als auch Schnupperpraktikum werden angeboten
Schulabschluss
Hauptschulabschluss, Realschulabschluss
Ausbildungsdauer
2 Jahre
Berufsbereich
Metall
Referenznummer: 7555
Job-Übersicht