Elektroniker/in für Geräte und Systeme

Ein Beruf mit Abwechslung:  Von Herstellung über Inbetriebnahme und Instandhaltung von Komponenten und Geräten in den Bereichen des Maschinen- und Anlagenbaus, der Fahrzeugelektronik, der Mess- und Regeltechnik und elektronischer Systeme sind sie die Schnittstelle zwischen Kundenaufträgen und internen Prozessen. Bei der Realisierung von Aufträgen arbeiten sie eng mit Entwicklern zusammen und unterstützen diese. Das Erstellen von Layouts und Fertigungsunterlagen, vorrangig in englischer Sprache, gehört zum Berufsalltag wie auch die Koordination anstehender Aufträge zur Beschaffung von benötigten Bauteilen, Hilfsstoffen und Betriebsmitteln. Das Herstellen von Mustern und Unikaten ist ihr Steckenpferd. Elektroniker/in für Geräte und Systeme ist ein verantwortungsvoller Beruf in der Gerätefertigung, Prüfung, Reparatur, Qualitätssicherung oder im Versuchs- und Laborbereich.

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre

2 freie Lehrstellen