Immobilienkaufmann/-frau

Ein passendes Grundstück, eine schöne Eigentumswohnung, eine citynahe Büroetage, eine günstige Lagerhalle – Immobilienkaufleute vermitteln, verkaufen oder vermieten Häuser, Gewerberäume und Wohnungen. Außerdem planen sie Bauvorhaben oder Sanierungen, und sie übernehmen die Verwaltung von Häusern: vom Auftrag für Reparaturarbeiten bis zur Betriebskostenabrechnung. Sie haben also täglich mit Menschen zu tun, die sie mit Kompetenz beraten oder deren Schadensmeldungen sie bearbeiten müssen. Und so stehen mal Besichtigungen von Wohnungen vor Ort an, dann ist wieder Bürotag. Ein abwechslungsreicher Beruf, der vor allem ein freundliches Auftreten und einen sicheren Umgang mit Zahlen verlangt.

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

0 freie Lehrstellen