Industriemechaniker/-in
ACTech GmbH

Ausbildende Firma

ACTech GmbH
Halsbrücker Str. 51, Freiberg

Ansprechpartner/in

Susanne Oswald
wws@actech.de

Anforderungen an die/den Bewerber/in

  • Du wirst ein Alleskönner! Zumindest was Deine Fähigkeiten in der Metallbearbeitung betrifft. Du wirst Flexen, Schleifen, Fräsen, Schweißen, Bohren und alles lernen was man mit Metall anstellen kann.
  • Du lernst wie Du jedem unserer Prototypen die Behandlung zukommen lässt, die es braucht um schnell und mit höchster Qualität unseren Fertigungsprozess zu durchlaufen. Dafür brauchen wir Deine geschickten Hände und Deinen klaren Verstand.
  • Du bist schon interessiert an Technik, hast mindestens einen Realschulabschluss, dir liegen Mathe und Physik und du bringst handwerkliches Geschick mit. In „Fast & Furious“- Filmen wärst du gern Teil der Tuning-Crew? Dann ist bei uns dein Platz.
 
  • Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre
  • Verbundausbildung beim BAFV Brand-Erbisdorf
  • Berufsschule in Freiberg (Blockunterricht)
  • umfangreiche Prüfungsvorbereitung
  • faire Ausbildungsvergütung
  • Miet- und Fahrtkostenzuschüsse

Weitere Informationen zum Unternehmen

Folgende Dinge stellen wir über alle Fachkenntnisse: Einsatzbereitschaft, Freundlichkeit, Kollegialität, Lernwillen, Geduld, Problemlösungskompetenz und Dankbarkeit. diese Fähigkeiten benötigen wir für die Herstellung unserer Gussteil-Prototypen für die Automobilindustrie, für Luft- und Raumfahrt sowie weitere Industriezweige. Dabei kombinieren wir hoch moderne Prototyping-Verfahren sowie 3-D-Printverfahren mit der mechanischen Bearbeitung auf 5-Achs-CNC-Maschinen. Unsere extrem schnelle Fertigung ermöglicht einbaufertige Prototypen mit serienvergleichbaren Eigenschaften. Bei ACTech sind rund 400 Mitarbeiter beschäftigt und unseren Nachwuchs bilden wir am liebsten selbst aus.

Links zum Unternehmen

Website

Zuletzt geändert am 20. Januar 2022, um 14:36 Uhr