Maschinen- und Anlagenführer Schwerpunkt Druckweiter- und Papierverarbeitung

industrial printing press

Ein großes technisches Verständnis, handwerkliches Geschick und Sorgfalt bestimmen den Arbeitsalltag angehender Maschinen- und Anlagenführer. Im ersten Ausbildungsjahr liegt der Schwerpunkt im Bereich Metallverarbeitung und Werkstoffkunde. Im Anschluss werden die Auszubildenden nach Schwerpunkt in unterschiedliche Klassen eingeteilt. Mit dem Schwerpunkt Druckweiter- und Papierverarbeitung stellen sie Druckerzeugnissen wie Zeitschriften oder Packmitteln wie Kartonagen her. Sie richten Anlagen wie Schneid-, Falz- und Stanzmaschinen ein, beschicken diese, nehmen sie in Betrieb und bedienen sie. Die fortschreitende Digitalisierung bietet ihnen die Chance, sich mit neuen Technologien, Verfahren oder Systemen zu befassen.

Ausbildungsdauer: 2 Jahre

4 freie Lehrstellen

Maschinen- und Anlagenführer Schwerpunkt Druckweiter- und Papierverarbeitung

Mugler Masterpack GmbH
Hohenstein-Ernstthal

Ausbildungsbeginn: 01.09.2024