Verfahrenstechnologe/-in Metall

Von der Stahlerzeugung bis zur Umformung, von der Verarbeitung von Kupfer, Nickel, Alu oder Zink bis zum Pressen oder Walzen von metallischen Materialien – die Arbeitswelt der Verfahrensmechaniker/-in ist in dieser Branche sehr vielfältig. Deshalb gibt es auch zwei Fachrichtungen. Während die einen die Erzeugung von Roheisen und Stahl steuern, bedienen andere Walz- und Presswerke oder Schmiedeanlagen für Rohre, Stahlträger oder Bleche. Sie alle aber brauchen handwerkliches Geschick und ein gewisses technisches Verständnis, um die Maschinen und Anlagen selbst einzurichten und auch selbst Funktionsfehler zu beheben. Außerdem sollten Interessenten auch zupacken können.

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre

3 freie Lehrstellen

Verfahrenstechnologe/-in Metall

Sachsen Guss GmbH
Chemnitz OT Wittgensdorf

Ausbildungsbeginn: 02.09.2024